Löschen Greystars ransomware

Ist das eine ernste Bedrohung

Die ransomware bekannt als Greystars ransomware eingestuft ist als eine schwere Infektion, wegen der möglichen Schäden, die es verursachen könnte. Es ist möglich, es ist dein erstes mal wird eine Infektion dieser Art, in dem Fall können Sie besonders schockiert. Sie werden nicht in der Lage für den Zugriff auf Dateien wenn die Datei-Kodierung bösartiger software, der Sie gesperrt hat, für die es oft nutzt die leistungsstarke Verschlüsselungsalgorithmen. Dies macht die Daten-Kodierung von malware, wie gefährliche Infektion, denn es kann bedeuten, dass Ihre Daten permanent gesperrt. Sie haben die Möglichkeit der Zahlung der Lösegeld, aber aus Gründen, die wir erwähnen weiter unten, dass wäre nicht die beste Idee. Zuerst von allen, werden Sie möglicherweise Ihr Geld, da die Dateien nicht immer erholt nach Zahlungseingang. Was die Verhinderung von kriminellen nur Ihr Geld nehmen, ohne Ihnen einen Weg, um Daten zu entschlüsseln. Das Geld würde auch in Zukunft die Aktivitäten dieser Gauner. Es ist bereits angenommen, dass die Datei-Kodierung von malware kostet Millionen von Dollar an Verlusten für die Unternehmen in 2017, und das ist eine Schätzung nur. Gauner wissen auch, dass Sie machen können einfach Geld, und je mehr Opfer geben in die Anforderungen, desto reizvoller ransomware wird auf diejenigen Arten von Menschen. Erwägen Sie den Kauf Sicherung mit dem Geld anstelle, weil Sie in einer situation, wo Sie Gesicht Datenverlust wieder. Wenn Sie hatte eine Sicherungskopie, bevor Sie Ihr Gerät infiziert haben, zu beseitigen Greystars ransomware virus und wiederherstellen von Dateien von dort. Details über die gemeinsame verbreitet Verfahren wird in den unter Absatz, wenn Sie unsicher sind, wie die ransomware einmal in Ihre computer. Greystars_ransomware-6.png
Download-Tool zum EntfernenEntfernen Sie Greystars ransomware

Ransomware Verteilung Möglichkeiten

Sie können Häufig begegnen Daten-Verschlüsselung bösartiges Programm an E-Mails als Anhang oder auf dubiosen Webseiten herunterladen. Da viele Menschen sind nicht vorsichtig über das öffnen der E-Mail-Anhänge oder das herunterladen von fragwürdigen Quellen, Datei verschlüsseln bösartiges Programm Streuer nicht die Notwendigkeit der Verwendung von Methoden, die sind aufwendiger. Ausgefeiltere Methoden verwendet werden können, sowie, wenn auch nicht so oft. Verbrecher haben nicht zu viel Aufwand haben, schreiben Sie einfach eine einfache E-Mail, dass sieht ziemlich authentisch, befestigen Sie die infizierte Datei an die E-Mail und senden Sie es an potenzielle Opfer, wer denken vielleicht, der Absender ist jemand glaubwürdig. Themen rund um Geld, oft lief in als Benutzer sind anfälliger für die öffnung solcher E-Mails. Und wenn jemand, der vorgibt, von Amazon war die E-Mail einer person, die verdächtige Aktivität bemerkt wurde, in Ihrem Konto oder einen kaufen, den Konto-Inhaber würde viel mehr wahrscheinlich, um den Anhang zu öffnen. Weil dieser, sollten Sie vorsichtig sein, über das öffnen von E-Mails und halten Ausschau nach Anzeichen dafür, dass Sie bösartig sein kann. Sehen Sie, wenn Sie wissen, dass der Absender vor dem öffnen der Anlage, die Sie gesendet haben, und wenn Sie Sie noch nicht kennen, untersuchen, wer Sie sind. Wenn Sie tun, wissen Sie, sicherzustellen, dass es wirklich Sie Sie, indem Sie vorsichtig die überprüfung der E-Mail-Adresse. Offensichtlich und viele Grammatik-Fehler sind auch ein Zeichen. Ein weiterer signifikanter Hinweis könnte dein name wird fehlen, wenn, sagen wir, dass Sie als Amazon-Kunden, und Sie wurden per E-Mail, die Sie nicht verwenden würden, Allgemeine Grüße wie sehr Geehrter Kunde/Mitglied/Nutzer, und stattdessen legen Sie den Namen, den Sie zur Verfügung gestellt haben. Einige ransomware könnte auch die Nutzung von Schwachstellen in Geräte zu infizieren. Alle software haben schwache stellen, aber wenn Sie identifiziert werden, Sie sind in der Regel gepatcht, die von den software-Autoren, so dass malware kann nicht es verwenden, um in einem Gerät. Allerdings, die Beurteilung durch die Menge von infizierten Computern, die von WannaCry, die offenbar nicht jeder eilt zu installieren die updates. Denn viele malware können diese Schwachstellen ist es so wichtig, dass Ihre Programme erhalten Häufig updates. Updates kann eingestellt werden, automatisch zu installieren, wenn Sie diese Benachrichtigungen lästig.

Was können Sie tun, um Ihre Daten zu

Bald nach der Codierung von Daten, schädliche software infiziert Ihr system, es wird sich für bestimmte Datei-Typen und-wenn Sie einmal gefunden wurde, wird es sperren Sie Sie. Auch wenn die Infektion nicht erkennbar war von Anfang an, es wird ziemlich offensichtlich, dass etwas falsch ist, wenn Sie nicht öffnen Sie Ihre Dateien. Eine seltsame Erweiterung wird auch Hinzugefügt, um alle betroffenen Dateien an, was Benutzern dabei hilft, festzustellen, welche ransomware genau hat infiziert Ihr system. Wenn eine starke Verschlüsselungs-Algorithmus verwendet wurde, könnte es machen Sie die Entschlüsselung von Daten sehr schwierig, wenn nicht unmöglich. Ein Lösegeld-Meldung platziert im Ordner mit Ihren Daten oder es erscheint auf Ihrem desktop, und Sie sollten erklären, wie Sie Dateien wiederherstellen. Sie werden angeboten, ein Entschlüsselungs-Programm im Austausch für eine Zahlung. Der Hinweis sollte angeben, der Preis für ein decryptor aber wenn das nicht der Fall, müssen Sie die E-Mail-kriminelle über Ihre angegebene Adresse. Die Zahlung der Lösegeld wird nicht die vorgeschlagene option für den schon erörterten Gründen. Gründlich prüfen, alle Ihre Möglichkeiten durch, bevor Sie sogar denken über den Kauf, was Sie anbieten. Vielleicht haben Sie gespeichert, Ihre Daten irgendwo, aber nur vergessen es. Für bestimmte Datei verschlüsselnde malware, die Menschen könnten finden sogar kostenlos decryptors. Wenn eine malware-Spezialist ist in der Lage das knacken der ransomware, er/Sie kann die Veröffentlichung einer kostenlosen Entschlüsselungs-software. Bevor Sie eine Wahl treffen zu bezahlen, beachten Sie, dass option. Mit, dass die Summe für die Sicherung könnte nützlicher sein. Wenn backup verfügbar ist, können Sie Dateien wiederherstellen, nachdem Sie Sie beseitigen Greystars ransomware virus vollständig. Werden Sie vertraut mit, wie ein Datei-Kodierung von malware verteilt, so dass Sie es vermeiden können in der Zukunft. Sicherzustellen, dass Sie installieren, bis zu aktualisieren, wenn ein update verfügbar ist, können Sie nicht zufällig geöffneten Dateien Hinzugefügt, um E-Mails, und Sie nur Dinge herunterladen von legitimen Quellen.

Möglichkeiten zum beenden Greystars ransomware

Um loszuwerden, der Erpresser, wenn es noch auf dem computer vorhanden, eine malware-Entfernung-Dienstprogramm wird benötigt, um zu haben. Manuell korrigieren Greystars ransomware virus ist nicht ein einfacher Prozess und kann dazu führen, dass zusätzliche Schäden an Ihrem computer. Ein anti-malware-Programm wäre eine sichere Wahl in dieser situation. Das Programm würde nicht nur helfen, Sie kümmern sich um die Infektion, aber es könnte halt zukünftigen Datei-Kodierung von malware zu betreten. Sobald die malware-Entfernung-Dienstprogramm Ihrer Wahl installiert wurde, nur Scannen Sie Ihr Werkzeug und lassen Sie es, um loszuwerden, die Infektion. Das Programm wird nicht helfen, Ihre Dateien wiederherstellen, jedoch. Nach der ransomware ist vorbei, es ist sicher zu verwenden, Ihr system wieder.
Download-Tool zum EntfernenEntfernen Sie Greystars ransomware

Erfahren Sie, wie Greystars ransomware wirklich von Ihrem Computer Entfernen

Schritt 1. Löschen Greystars ransomware über den Abgesicherten Modus mit Netzwerkunterstützung

a) Windows 7/Windows Vista/Windows XP

  1. Start → Herunterfahren → Neu Starten. win7-restart Löschen Greystars ransomware
  2. Wenn es neu gestartet wird, starten, drücken Sie F8, bis das Erweiterte Boot-Optionen angezeigt.
  3. Gehen Sie nach unten, um den Abgesicherten Modus mit Netzwerkunterstützung. win7-safe-mode Löschen Greystars ransomware
  4. Sobald Ihr computer lädt, öffnen Sie Ihren browser und laden Sie anti-malware-software.
  5. Verwenden Sie zum löschen Greystars ransomware.

b) Windows 8/10 Windows

  1. Klicken Sie auf den power-button aus dem Start-Menü, halten Sie die Taste Shift und drücken Sie Neustart. win10-restart Löschen Greystars ransomware
  2. Zugriff auf Problembehandlung, wählen Sie Erweiterte Optionen und drücken Sie Start-Einstellungen. win-10-startup Löschen Greystars ransomware
  3. Gehen Sie nach unten, Aktivieren Sie den Abgesicherten Modus, und drücken Sie Neustart. win10-safe-mode Löschen Greystars ransomware
  4. Sobald Ihr browser geladen, öffnen Sie Ihren browser und laden Sie anti-malware-software.
  5. Verwenden Sie zum löschen Greystars ransomware.

Schritt 2. Löschen Greystars ransomware über die Systemwiederherstellung

a) Windows 7/Windows Vista/Windows XP

  1. Start → Herunterfahren → Neu Starten win7-restart Löschen Greystars ransomware.
  2. Wenn es neu gestartet wird, starten, drücken Sie F8, bis das Erweiterte Boot-Optionen angezeigt.
  3. Gehen Sie nach unten, um den Abgesicherten Modus mit Eingabeaufforderung. win7-safe-mode Löschen Greystars ransomware
  4. In der Eingabeaufforderung geben Sie cd restore und drücken Sie Enter.
  5. Geben Sie dann in rstrui.exe und drücken Sie die EINGABETASTE. win7-command-prompt Löschen Greystars ransomware
  6. In das System Restore-Fenster, das angezeigt wird, klicken Sie auf Weiter, wählen Sie restore point", und drücken Sie erneut auf Weiter.
  7. Drücken Sie Ja.

b) Windows 8/10 Windows

  1. Klicken Sie auf den power-button aus dem Start-Menü, halten Sie die Taste Shift und drücken Sie Neustart. win10-restart Löschen Greystars ransomware
  2. Zugriff auf Problembehandlung, wählen Sie Erweiterte Optionen und drücken Sie die Eingabeaufforderung. win-10-startup Löschen Greystars ransomware
  3. In der Eingabeaufforderung geben Sie cd restore und drücken Sie Enter.
  4. Geben Sie dann in rstrui.exe und drücken Sie die EINGABETASTE. win10-command-prompt Löschen Greystars ransomware
  5. In das System Restore-Fenster, das angezeigt wird, klicken Sie auf Weiter, wählen Sie restore point", und drücken Sie erneut auf Weiter.
  6. Drücken Sie Ja.

Schritt 3. Ihre Daten wiederherstellen

Wenn ransomware verschlüsselt Dateien, kann es möglich sein, Sie zu erholen mit einem der unten genannten Methoden. Jedoch werden Sie nicht immer funktionieren, und der beste Weg, um sicherzustellen, dass Sie nicht verlieren Ihre Dateien zu sichern.

a) Methode 1. Wiederherstellen von Dateien, die über Data Recovery Pro

  1. Download Data Recovery Pro.
  2. Einmal installiert, starten Sie es und starten Sie einen scan. data-recovery-pro Löschen Greystars ransomware
  3. Wenn das Programm ist in der Lage, um die Dateien wiederherzustellen, sollten Sie in der Lage sein, um Sie zurück zu bekommen. data-recovery-pro-scan Löschen Greystars ransomware

b) Methode 2. Wiederherstellen von Dateien, die über Windows Vorherigen Versionen

Wenn die Systemwiederherstellung aktiviert war, bevor Sie verloren Zugriff auf Ihre Dateien haben, sollten Sie in der Lage sein, um Sie zurückzugewinnen über Windows Vorherigen Versionen.
  1. Finden und rechten Maustaste auf die Datei, die Sie wiederherstellen möchten.
  2. Drücken Sie "Eigenschaften" und dann die Vorherigen Versionen. win-previous-version Löschen Greystars ransomware
  3. Wählen Sie die version aus, und drücken Sie Wiederherstellen.

c) Methode 3. Wiederherstellen von Dateien via Shadow Explorer

Wenn die ransomware nicht löschen Schattenkopien Ihrer Dateien, Sie sollten in der Lage sein, um Sie zurückzugewinnen via Shadow Explorer.
  1. Download Shadow Explorer aus shadowexplorer.com.
  2. Nachdem Sie es installiert haben, öffnen Sie es.
  3. Wählen Sie die Datenträger mit verschlüsselten Dateien, wählen Sie ein Datum.
  4. Wenn Ordner, die Sie wiederherstellen möchten, angezeigt wird, drücken Sie Export. shadowexplorer Löschen Greystars ransomware

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>